Als sich Stefan Georg Becker selbständig machte und 1964 das Unternehmen gründete, gab es im Deko-Bereich noch keine Computer und Plotter. Handwerkliches Können, schon damals Maxime, zeichnet auch heute die Mitarbeiter des Unternehmens aus. Die Umsetzung von Werbebotschaften aller Art - auch nach 36 Jahren ein äußerst gesundes Standbein der Firma - erschloß Becker Design einen Kundenstamm, der geradezu nach Diversifikation verlangte. Mit einem eigenen Lackierbetrieb - Basis zur Komplettierung von Fahrzeugen - wurde ein zweites Standbein errichtet. Daß später auch eine Karosseriewerkstatt integriert wurde, ist als logischer Schritt zu sehen.

Das Engagement im Messebau - seit vielen Jahren eine kleine aber äußerst effektiv arbeitende Abteilung im Hause - kam vielfach geäußerten Kundenwünschen entgegen und entspricht der Firmenphilosophie: >>Alles unter einem Dach - alles in einer Hand.<<

Moderne EDV eine Selbstverständlichkeit

Die Mitarbeiter der Verwaltung können auf moderne EDV-Einrichtungen zurückgreifen und sind untereinander vernetzt. Das Atelier (viele erfahrene Fachkräfte, aber auch Auszubildende) arbeitet effektiv und bildet ein eigenes Profit-Center, ebenso die Abteilung Lackiererei. Der Messebau von Becker Design orientiert sich personell an den jeweiligen Messe-Einsätzen. Auch hier ist Flexibilität Trumpf. Computer-Technik und handwerkliches Können gehen in den Abteilungen eine fruchtbare Symbiose ein.

Bandbreite bei langjährigem Kundenstamm

Becker Design wuchs mit seinen Kunden. Die hohen Investitionen in moderne Computer-Technik zahlten sich ebenso aus, wie die Perfektionierung des klassischen Siebdrucks. Neben dem Vorteil, bei Becker Design Fahrzeuge richten und lackieren lassen zu können (in die LKW-Kabine passen selbst überdimensionale Transporter und hier werden auch Hubschrauber lackiert), steht die Möglichkeit direkt anschließender Atelierarbeiten zur Verfügung. Time is money - deshalb setzt Becker Design auch mobile Deko-Teams ein! Diese Beweglichkeit, von den vielen Kunden im Motorsport besonders geschätzt, ist typisch für die hohe Flexibilität von Becker Design. Flexibilität heißt auch, den Personalstamm überschaubar zu halten und je nach Arbeitsgebiet auf freie Mitarbeiter (vom Hilfsarbeiter bis zum Architekten) zurückgreifen zu können. Spezialisten im Modell- und Prototypenbau arbeiten nach Vorgaben, und mit Stahlbauern und einer Schreinerei verfügt Becker Design seit vielen Jahren über feste Partner, die jederzeit abrufbereit sind.

Sonderaufbauten und Interieur-Gestaltung im Promotion-Fahrzeug-Bereich sind eine Spezialität des Hauses. Nach dem Dekra-Euro-Truck und dem Fulda-Trainingsmobil entstanden in den 90er Jahren so manche Umsetzung auf Rädern. Kreativer Ausgangspunkt ist das Brainstorming Center PCP (project-creativ-part), das Ideen computertechnologisch gekonnt umsetzt.

Der langjährige Kundenstamm unterteilt sich in regionale und überregionale Kunden, deren Strukturen vom Ein-Mann-Betrieb bis zum Konzern, vom Getränkebereich bis zu den großen Fernsehanstalten reicht. Die Kundenliste umfaßt auch Dienstleister wie DaimlerChrysler, Henkell & Söhnlein, Werner & Mertz, Boehringer Ingelheim, 3M Deutschland oder große Einzelhandelsunternehmen wie die Tengelmann-Gruppe. Dazwischen ist seit 16 Jahren der Motorsport positioniert mit den Rennabteilungen aller Fahrzeughersteller im EG-Raum als Kunden, vom privaten Sportfahrer bis zum Formel-1-Team. Kundenlisten können auf Wunsch eingesehen werden, Referenzen von Opinion-Leadern liegen vor. Kontinuität gerade bei der Kundenbetreuung ist bei Becker Design seit der Firmengründung Garant für den Umsatz.



Schnell in der Logistik

Der Versand (in wichtigen Eilfällen durch hauseigene Transport-Systeme) profitiert von der Nähe aller wichtigen Verkehrsadern. Das betrifft nicht nur die direkte Autobahn-Anbindung, sondern auch die Nähe zum Frachtzentrum des Rhein-Main-Flughafens (20 Auto-Minuten). Das Firmengelände verfügt nicht nur über Parkplätze für alle Mitarbeiter, sondern bietet auch genügend Abstellflächen für Kundenfahrzeuge und kann auch als Landeplatz für Hubschrauber dienen.

Becker Design im Blickpunkt

Die Vielfalt der Arbeiten von Becker Design drückt sich in der Medienakzeptanz (Berichte im TV und Fachpublikationen) aus. Aber auch das elektronische Firmenportrait, das auf Wunsch angefordert werden kann, zeigt einen repräsentativen Querschnitt, obwohl nur einige Drehtage zur Verfügung standen.
Die intensive Zusammenarbeit mit Lack- und Folienherstellern auf der Lieferantenseite und mit langjährigen Kunden andererseits trägt partnerschaftlichen Charakter, der mit besten Referenzen belegt werden kann.
Individuelles Styling, Schnelligkeit und hohe Qualität können sich sehen lassen, und der umweltfreundliche und zukunftsorientierte Betrieb spricht für sich selbst. Das wirtschaftlich gesunde Umfeld fängt sozusagen schon vor der Haustür an.